Wieso ich Valentinstag nicht mit meiner Frau verbracht habe - Delfine in Flensburg

Moin moin ihr Lieben, wenn ich an Norddeutschland denke, denke ich an die raue See, eine steife Brise und an den Schnack am Nachmittag während einer schönen warmen Tasse Friesentee. Niemals würde ich an Delfine denken! Doch aktuell ist "Delfin" der wohl meistgesuchte Begriff auf Google in Norddeutschland. Der Grund dafür: Aktuell sind 2 Delfine (Deflie und Selfie) in der Flensburger Förde. 
 

Delfine in der Flensburger F�rde


Als Fotograf habe ich die Aufgabe, die wichtigsten und schönsten Momente des Lebens fest zu halten. Für mich, war dies ein Anlass etwas besonderes auf die Beine zu stellen. 

Profi Surfer Valentin Böckler und ich gingen in die Planung und machten das unglaubliche zur Realität. Wir erkundigten uns: Wo kann man die Delfine finden? Wo bekommen wir ein Boot her? Wer kann uns etwas zum Verhalten der Tiere sagen? Und vor allem: wann kommt der Wind aus der richtigen Richtung. 

An Valentinstag war es dann so weit. Der Wind wehte mit satten 5 BFT aus Östlicher Richtung. Perfekt für unsere "Surfen mit Delfinen" Aktion - nicht so schön für meine Lebenspartnerin. Doch Sie ist das gewohnt - eine Partner zu haben der Fotograf ist, bedeutet unter anderem auch das viele Tage wie diese Wegfallen. Daher ist bei uns jeden Tag Valentinstag. 

Früh morgens fuhren wir los um den ganzen Tag nutzen zu können. In Flensburg angekommen ist auch schon die BILD Hamburg vor Ort, um unser Naturnahes geschehen zu begleiten. 

Delfine schwimmen mit Surfer vor der Marineschule 

Delfine schwimmen mit Surfer vor der Marineschule 

Es war eis kalt. Auf dem Wasser sind es laut unserem Skipper gefühlte -10 Grad! Ich packte mich warm ein, zog meine wasserfeste Kleidung an und Valentin sprang in seinen Neoprenanzug. 

Nach gerade mal 5 Minuten auf der Förde kamen die Delfine angeschossen. Sie sprangen rund um Valentin herum und nutzen unsere Bugwelle vom Boot um mehr Geschwindigkeit auf zu bauen! 

Es war ein Spektakel was man gar nicht in Worte fassen kann! 

Daher lasse ich meine Bilder für sich sprechen und lade euch ein, meinen Videobreitrag an zu schauen! 



Beste Grüße

euer Phil

*Nachtrag: Die Medienwelt ist begeistert. Pro Sieben, RTL, Sat 1 und der NDR haben bereits über uns berichtet. RSH hat ebenfalls ein kleines Interview geführt. Kieler Nachrichten, Flensburger Tageblatt, Bild Hamburg usw. Mit so einer großen Resonanz haben wir nicht gerechnet! Danke!